WEBCAM
30.04.2020

Frühjahrskonzert 2020

FRÜHJAHRSKONZERT MK KAUNS

Einen großen Publikumsansturm verzeichnete die Musikkapelle Kauns beim diesjährigen Frühjahrskonzert am vergangenen Dienstag, welches unter dem Motto „Zeitlos“ stand.

Die Musikantinnen und Musikanten unter der Führung von Kapellmeisterin Anna Haslwanter und Obmann Elmar Jörg, haben sich auch heuer wieder bemüht, ein Programm einzustudieren, welches für jeden Geschmack etwas zu bieten hat und das die Vielseitigkeit einer modernen Blasmusikkapelle demonstrieren soll.

Alle Register gefordert

Das Frühjahrskonzert bildet den musikalischen Höhepunkt des Jahres, bei dem Kapellmeisterin Anna heuer alle Register mit der gleichermaßen anspruchsvollen wie ansprechenden Stückauswahl und dem vorgelegten Tempo forderte.
So startete das Programm, durch das unterhaltsam und humorvoll Andrea Jörg führte, schwungvoll mit der Polka „Zeitlos“ von Martin Scharnagl. Mit dem Konzertmarsch „Mens sana in corpore sano“ - Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper entführte die Kapelle in die Marschmusik und meisterte danach ebenso bravourös das symphonische Stück von Evelyn Glennie „ A little prayer“. Ein Leben ohne Haustier ist für viele undenkbar. Im deutschsprachigen Raum haben Katzen ganz klar die Nase vorn. „Nora – Licht des Nordens“ beschreibt die vielschichtigen Charakterzüge eines Vierbeiners – mal ganz ruhig und nachdenklich und in einem anderen Moment verspielt und ungestüm. Dieses eindrucksvolle Stück wurde gekonnt von den MusikantenInnen dargeboten.
Nach dem Marsch „Wir grüßen mit Musik“ und der Ouvertüre „Beim Goldenen Dachl“ gewidmet unserem Kaiser Max, welcher auch starke Verbindungen nach Kauns pflegte, durfte natürlich Filmmusik im zweiten Teil des Konzertes nicht fehlen. Die Zuhörer dankten nach den Stücken „Pearl Harbor“ dem Soundtrack zum gleichnamigen Film und den mitreisenden Liedern von ABBA mit tosendem Applaus. Der traditionelle Abschluss des Konzertes bildetet der Marsch „Tiroler Herz“, welcher von der Partnerkapelle von Kurtinig an der Weinstraße gestiftet wurde.

Nachwuchsförderung

Die MK Kauns lebt vor, dass sie nicht nur die musikalischen Welten verbindet, sondern auch die Generationen. Es wurden beim Konzert die JungmusikerInnen vorgestellt, welche die letzten Jahre fleißig an der LMS Prutz geprobt haben. Auch findet die „Kauner Musiwerkstatt“ regen Anklang bei den Volksschulkindern von Kauns.

Unter den Konzertgästen im voll besetzten Zuschauerraum der Neuen Mittelschule Prutz, begrüßte Obmann Elmar Jörg zahlreiche Ehrengäste – darunter Bürgermeister Matthias Schranz auf der Bühne, und dessen Stellvertreter Thomas Zangerl, sowie alle GR und Vereinsfunktionäre von Kauns, Landeskapellmeister Dr. Rudi Pascher vom Tiroler Blasmusikverband und Ehrenkapellmeister Helmut Wiederin und weitere aktive und Ehrenmitglieder a. D. Gedankt wurde auch den Sponsoren der neu erworbenen Lederhosen für die Musikanten.

Die Musikkapelle Kauns möchte sich bei allen Besuchern, Gönnern, Freunden und Familien der Musikanten herzlich für die Unterstützung das ganze Jahr hindurch bedanken.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.